How to boot macOS into Recovery Mode – from the command line

Sometimes, especially with only an external usb keyboard available, it’s difficult to boot into the integrated recovery mode of macOS. The normal way Normally you simply press „Command and r“ at the beginning of the boot up of the Mac. Easy peasy. The command line way If that doesn’t work, because for instance if the weiterlesen…

Zweifaktor- bzw. Bestätigungscode bei macOS/App Store eingeben – wenn das Eingabefeld fehlt

Ich habe versucht, bei einem sehr alten Macbook Air, was noch auf Mac OS X 10.10 stehengeblieben war, dieses auf 10.13 upzudaten. Dabei wird, beim Herunterladen vom Installationsprogramm, eine iCloud Anmeldung verlangt. Bei dem alten MacOSX wird dabei aber dann, nach Eingabe des Benutzernamen und Passworts, nicht das Eingabefeld für den 6-stelligen Verifizierungscode, der an weiterlesen…

Debugging von Firefox bzw. Thunderbird

Manchmal kommt es vor, dass nur die Rädchen bei Thunderbird drehen – aber nix passiert. Auch im „Aktivitäten“-Fenster unter Extras sieht man u.U. nix. Weennn man sich aber auf die Kommandozeile begibt (Windowstaste + r, dann „cmd“ eingeben) – dann kann man den Mozillaprogrammen doch etwas Infos aus den Rippen leiern. Zuerst setzt man, per weiterlesen…

Debugging slow thunderbird – calendar issues with deleted.sqlite

Thunderbird reacted sluggish. To debug, I did this: in taskmanager looked up the PID of the thunderbird.exe process started up procmon64.exe from the sysinternals suite (sysinternals.com, now Micro$oft) Updated the filter (6. icon on top, the blue-ish thing and then triangle) to „PID“ „is“ <enter the PID from taskmanager> then „Include“ and hit „Add“ Hit weiterlesen…

Interessantes aus dem Linux-Magazin 08/2020

Das „Debian Administrator’s Handbook“ ist für Debian 10 veröffentlicht. In dem Artikel über eBPF Tools auf Seite 38 sind einige interessante Tools beschrieben: Opensnoop hilft, wenn ein Programm keine brauchbaren Fehlermeldungen liefert Tcpretrans zeigt einem, wenn Netzwerkpakete verloren gehen Mit Gethostlatency kann man nach DNS Auflösungsproblemen schauen www.lm-online.de/qr/44954 Es gibt im Kernel ein neues System, weiterlesen…

Interessantes aus c’t Heft 13 2019

Im Artikel zu „Windows virtuos“ sind einige interessante Hinweise den Sperrbildschirm, den Vorhang quasi, deaktiviert man über die Registry: ct.de/yqbc Die Suchfunktion ohne bing ausführen geht auch nur per Registry: HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Search, da ein neues DWORD (32-Bit) mit dem Namen „BingSearchEnabled“ und dem Wert 0 Fenster-Snappen geht mit Windows-Taste und den Cursor-Tasten Liste mit Tastaturbefehlen: ct.de/yqbc weiterlesen…

Interessantes aus der c’t Heft 20 2020

S. 70: BigBlueButton kann man auf senfcall.de kostenlos testen. Multi-Messenger Ferdi (worin man die Webversion von div. Diensten wie Whatsapp, Telegram, Threema, Skype etc.) laufen lassen kann. Alternative dazu ist Rambox Selber hosten von Videokonferenzservern geht bei Jitsi, BigBlueButton, Nextcloud Talk und Stackfield Eine Liste von öffentlichen Jitsi-Servern gibt es unter pads.ccc.de/jitsiliste Erweiterungen für Chromium-Browser, weiterlesen…

Interessantes aus c’t 25/2019

2 Artikel zu FIDO2 und der Ablage von PGP Schlüsseln auf den Sticks bzw. 2-Faktor-Auth sind interessant: S. 74 und 78. Seite 126: Linux-Medien mit Macs mounten: das Tool fuse-ext2 erlaubt Lese – und (experimentelle) Schreibzugriffe auf EXT2/3/4: https://cd.de/yhhs S. 174, Tipps und Tricks: wie man im iPhone die „Nicht stören“ Funktion nutzen kann und weiterlesen…

OpenVPN „all-in-one“ Konfigurationsdateien erstellen

Bei den ovpn/conf-Dateien von OpenVPN hat man früher den Pfad zu den einzelnen „.key/.crt“ Dateien angegeben. Ich kenne es vom OpenVPN Client auf dem iPhone – der mag die Konfigurationsdatei nur, wenn da alles drin enthalten ist. #wichtig auf dem Client key-direction 1 <tls-auth> # 2048 bit OpenVPN static key # —–BEGIN OpenVPN Static key weiterlesen…

Netzwerkpakete mitschneiden – die verschiedenen Möglichkeiten

Wenn man wissen will, womit der Smart TV gerade per Netzwerk Daten austauscht oder zur Fehlersuche kann ein Netzwerkmitschnitt sehr sinnvoll sein. Windows Unter Windows kann mit dem beim Programm wireshark mitgelieferten (n)pcap der Verkehr mitgeschnitten werden. Linux Unter Linux kann mit tcpdump einfach mitgeschnitten werden.Beispiel: tcpdump -n -i any -s 0 -w /tmp/capture.pcap host weiterlesen…